Wir sind Schmerztherapeuten & Schmerzspezialisten!

  • Posted by Florian Meerwinck
  • On 18. November 2018
  • 0 Kommentare

Über 90 % unserer Schmerzzustände sind durch Fehlspannungen im Gewebe (Muskulatur, Faszien, etc.) verursacht:
Das kann zu Arthrose, Migräne oder Schmerzen in Rücken, Schulter, Kiefer, Hüfte, Knie, und so weiter führen.  Egal, ob Säuglinge, Schwangere, Spitzensportler, Business (Wo)Men oder Senioren – jeder kann betroffen sein!

Die Osteopressur nach LNB kann Sie im Kampf gegen den Schmerz unterstützen. Die Osteopressur nach LnB kann Sie im Kampf gegen Schmerzen im Bewegungsapparat unterstützen, die durch bindegewebige Verklebungen an den Muskeln entstehen. Die Muskeln können dadurch verkleben, dass wir unseren Bewegungsradius im Alltag nicht vollständig ausnutzen und so “rosten”. Mit LnB können diese Verklebungen gelöst und Schmerzen gestoppt werden. Viele Patienten melden bereits nach wenigen Minuten die Beeinflussung ihrer myofaszialen Schmerzen zurück. Zusätzlich werden Sie in Eigenübungen wie Dehnungen und Faszienrollmassagen eingewiesen, die Ihnen helfen, Ihre Engpässe & Bewegungsausmaße wieder zu erweitern und die ihr myofasziales System langhaltig beeinflussen sollen. Hier empfehlen wir auch die Teilnahme an den Engpassdehnungsgruppen!

Erfahrungen zeigen, dass Patienten im Durchschnitt 1-5 Einheit/en (und Ihre Eigenübungen) benötigen, um von der Osteopressur länger zu profitieren. Kommen Sie zur Einheit möglichst mit bequemer Kleidung, da sie diese während der Osteopressur anbehalten werden

Wir nehmen uns 60 Minuten Zeit, um in der/den Einheiten möglichst effektiv mit Ihnen arbeiten zu können! Da dies nicht im Leistungskatalog der Krankenkassen enthalten ist, rechnen wir dies auch über ein Grünes Rezept ab.

Wir freuen uns, wenn wir mit Ihnen Ihre Schmerzen beeinflussen können!

Weitere Informationen zu diesem neuen Plus-Angebot und den Engpassdehnungsgruppen finden Sie hier