Heike Achenbach

Heike Achenbach

Mein Name ist Heike Achenbach. Verheiratet bin ich seit 2009 mit Frank Achenbach. Gemeinsame Kinder haben wir zwar nicht, jedoch habe ich aus erster Ehe zwei Söhne – Domenic ´94 und Jeremy ´96 – und auch man Mann bringt vier Kinder aus erster Ehe mit. Gemeinsam leben wir alle zusammen in Bad Endbach.

Nachdem ich 2003 mein staatliches Examen zur Ergotherapeutin in der IFBE in Marburg absolvierte, arbeitete ich in einer Ergotherapie Praxis in Bad Endbach. Wegen der neuen Gesundheitsreform verordneten die Ärzte weniger, sodass ich kaum noch Patienten hatte und die Chefin mich nicht weiter beschäftigen konnte.

Im Alten- und Pflegeheim Haus Maria in Breidenbach fing ich 2005 an. Dort baute ich als Leitung die Ergotherapie mit den verschiedensten Therapieangeboten auf. Auf Grund veränderter Arbeitsbedingungen wechselte ich 2010 wieder in die Praxis von Gertrud Ernst Mayer in Dillenburg. Dort begann ich mich durch verschiedene Fortbildungen weiterzubilden, um meine Therapien zu verbessern.

Ich merkte, dass mich der Bereich Orthopädie und Neurologie am meisten interessierte, deshalb besuchte ich Fortbildungen im Bereich von Bobath und der Lymphdrainage und begann mit der Handtherapie.

2011 erhielt ich die Chance auf eine Stelle in der Früh- und Geriatrischen Rehaklinik in meinem Wohnort und wechselte dort in die orthopädische und neurologische Abteilung. Die Ausbildung zur Handtherapeutin verfolgte ich weiter und legte die Prüfung zur zertifizierten Handtherapeutin 2012 ab. Die Fortbildung zur Neuro-Handtherapeutin beendete ich 2015 mit zertifizierter Prüfung.

Da ich mich nun schon so spezifiziert fortgebildet hatte, konnte ich dem Angebot von Carina Jensen, mich in ihrer Praxis für Ergotherapie und Handtherapie zu verwirklichen, nicht widerstehen. Seit Juni 2016 arbeite ich bei ihr und habe schon die Hälfte der Ausbildung im Bereich der Fasziendistorsion absolviert und die Prüfung zur Manualtherapeutin für obere Extremitäten im Dezember 2017 abgelegt.

Jetzt freue ich mich darauf Sie kennen zu lernen!

Ihre Heike Achenbach

Meine Qualifikationen

Zertifizierung zur Handtherapeutin [Akademie für Handrehabilitation –  Bad Münder (AfH)]
Mai 2012 – Januar 2014

  • HT 16 Abschlussprüfung
  • HT 15 Prüfungsvorbereitung
  • HT 14 „Die dynamische Rückenschule“
  • HT 13 „Systemerkrankungen der Hand“
  • HT 12 „Neurologische Pathologien“
  • HT 11 „Hand, Kiefergelenk und Stabilität“
  • HT 10 „Hand und Wirbelsäule“
  • HT 9 „Hand und Schulter“
  • HT 8 „Hand und Ellenbogen“
  • HT 7 „Hand und Sportverletzungen“
  • HT 6 „Tape, Cast und Fertigorthesen“
  • HT 5 „Narbenbehandlung“
  • HT 4 „Weichteiltechniken“
  • HT 3 „Hand- und Radioulnargelenk“
  • HT 2 „Finger- und Daumengelenke“
  • HT 1 „Anatomie der Hand“

Zertifizierung zur Neurohandtherapeutin (MFM Gießen)
Februar 2016 – März 2016

  • NHT 5 „Dokumentation/ Evaluation, Fallbeispiele und Prüfung“
  • NHT 4 „Hilfsmittelversorgung, Trainings- und Psychologische Aspekte“
  • NHT 3 „Behandlung und Behandlungsverfahren“
  • NHT 2 „Diagnostik, Krankheitsbilder und Testverfahren“
  • NHT 1 „Neuroanatomie und Neurophysiologie“

Fasziensdistorsion
Oktober 2016 – Februar 2017

  • Faszien- Dysfunktions- Methode FDM Teil 2
  • Faszien- Dysfunktions- Methode FDM Teil 1

Manualtherapeutin obere Extremitäten
September 2016 – Dezember 2017

  • Grundkurs Finger-Daumen-Handgelenk
  • Grundkurs Schulter-Schultergürtel
  • Grundkurs Unterarm-Ellenbogen
  • Aufbaukurs Finger-Daumen-Handgelenk
  • Aufbaukurs Schulter-Unterarm-Ellenbogen
  • Weichteilkurs Cyriax I – Hand-Unterarm-Ellenbogen
  • Weichteilkurs Cyriax II – Schulter-Schultergürtel

Neurofortbildungsreihe
Dezember 2018

  • Spastik
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson

Bobath (ITF Münster)
November 2011 – April 2012

  • Grundkurs (Neurophysiologische Grundlagen, Befunderhebung, Inhibition hypertoner Muskeln, Anbahnen von Willkürmotorik, Rumpf, Schulter sowie Arm/Hand)
  • Erweiterung (Kopf, Rumpf, Schulter, Anbahnen von Haltefunktion und selektiven Bewegungen)
Neurorehabilitationstherapeut (Döpfer Akademie, München)
Januar – Dezember 2019
  • Modul 1: Die Rehabilitation der oberen Extremitäten
  • Modul 2: Assistent und Training der Feinmotorik
  • Modul 3: Neglectphänomene / Pushersyndrom
  • Modul 4: Constraint Induced Movement Therapy (CIMT)
  • Modul 5: Update Neurorehabilitation
  • Modul 6: Diagnostik, Befund und Behandlung von Schluckstörungen und Fazialisparesen
  • Modul 7: Praxisworkshop
  • Schmerztherapie Ausbildung, Oktober 2018
  • Intensiv-Repititorien nach Liebster und Bracht, 2019
  • Wiederholung, März 2020
  • Zertifizierung, geplant September 2020
  • Ausbildung zur Schmerztherapeutin nach Liebscher & Bracht, Oktober 2018
  • Lähmungstehrapie, April 2017
  • HWS und Schultergürtel, Thoracic Outlet Syndrom, Dezember 2016
  • Zertifizierte Curriculum Geriatrie, September – November 2012
  • Zertifizierte ehrenamtliche Hospizmitarbeiterin, September – November 2012
  • Zertifikat des Hessisches Curriculum zur Schulung ehrenamtlicher Betreuer, 7Module August- Oktober 2012
  • Manuelle Lymphdrainage, August 2011, ITF Münster
  • Integrative Validation nach Richard, März 2009
  • Persistierende Restreaktion frühkindlicher Reflexe Dezember 2004
  • 13. Jahrestagung der Sektion Handchirurgie, März 2018
  • Neuroorthopädische-Aktivitäts-Plastizität (NAP) September 2016
  • 21. Kongress der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie (DAHTH), Sep. 2016
  • Handchirurgisches Symposium, November 2015
  • Alltagsorientierte Aktivierung und Bewegung, September 2008
  • Grundlagen der Hygiene, Juli 2006
  • Personen mit Demenz im Alltag begleiten und betreuen, Mai 2005