browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Heike Achenbach

Hallo, gerne stelle ich mich vor:

Mein Name ist Heike Achenbach. Verheiratet bin ich, seit 2009, mit Frank Achenbach. Er hat vier Kinder aus erster Ehe. Gemeinsame Kinder haben wir nicht, jedoch habe ich aus erster Ehe zwei Söhne – Domenic ´94 und Jeremy ´96. Wir leben alle zusammen in Bad Endbach.

Nachdem ich 2003 mein staatl. Examen in der IFBE in Marburg zur Ergotherapeutin absolvierte, arbeitete ich in einer Ergotherapiepraxis in Bad Endbach. Wegen der neuen Gesundheitsreform verordneten die Ärzte weniger, so dass ich kaum noch Patienten hatte und die Chefin mich nicht weiter beschäftigen konnte.

Im Alten- und Pflegeheim Haus Maria in Breidenbach fing ich 2005 an. Dort baute ich als Leitung die Ergotherapie mit den verschiedensten Therapieangeboten auf. Auf Grund veränderter Arbeitsbedingungen wechselte ich 2010 wieder in eine Praxis in Dillenburg – Gertrud Ernst Mayer. Dort begann ich mich, durch verschiedene Fortbildungen, weiterzubilden, um meine Therapien zu verbessern.

Ich merkte, dass mich der Bereich Orthopädie und Neurologie am meisten interessierte. Ich besuchte Fortbildungen von Bobath, Lymphdrainage und begann mit der Handtherapie.

2011 erhielt ich die Chance in der Früh- und Geriatrischen Rehaklinik in meinem Wohnort anzufangen und wechselte dort in die orthopädische und neurologische Abteilung. Die Ausbildung zur Handtherapeutin machte ich weiter und legte die Prüfung zur zertifizierten Handtherapeutin 2012 ab. Die Fortbildung zur Neuro-Handtherapeutin beendete ich 2015 mit zertifizierter Prüfung.                                                                                                        

Da ich mich nun schon so spezfiziert fortgebildet hatte, konnte ich dem Angebot von Frau Jensen, mich in ihrer Praxis für Handtherapie zu verwirklichen, nicht wiederstehen. Seit Juni 2016 arbeite ich bei ihr und habe schon die Hälfte der Ausbildung im Bereich der Fasziendistorsion absolviert, sowie einige Kurse zum Manualtherapeuten obere Extremitäten. Die Prüfung zur Manualtherapeutin für obere Extremitäten ist für Dezember 2017 geplant.

Jetzt freue ich mich darauf Sie kennen zu lernen!

Ihre Heike Achenbach

 

Hier finden sie meine Qualifikationen.