browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Orthopädie Rheumatologie Traumatologie Schienenversorgung

 

Wir arbeiten Hand in Hand mit Ihnen:

 

Unsere Aufgabe besteht darin, Ihnen zur größtmöglichen Selbständigkeit zu verhelfen!

Ob dies nach einem Knochenbruch, einer Sehenverletzung oder bei rheumatoider Arthritis der Fall ist, wir werden Ihnen gerne zur Seite stehen, damit Sie wieder im alltäglichen Leben möglichst ohne Schmerzen und dem größtmöglichen Bewegungsausmaß Sie Selbst sein können!

Durch die Zertifizierung zum Handtherapeuten mehrerer Kollegen, erhalten Sie in dieser Praxis in besonderem Maße eine qualifizierte Behandlung!

 

Zertifiziert durch die Akademie für Handrehabilitation

Eintragung in der Liste Deutscher Handtherapeuten an der Akademie für Handrehabilitation:

www.akademie-fuer-handrehabilitation.de

sowie der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie:

www.dahth.de

Wir arbeiten Hand in Hand mit…

  • Unfallverletzten Handpatienten (Bsp.: Frakturen, Quetschungen, Schnittverletzungen, Kapselverletzungen)
  • Frisch operierten Handpatienten (Bsp.: nach Mb. Dupuytren, Amputationen, Karpaltunnelsyndrom)
  • Chronisch Kranken (Bsp.: Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis, Arthrose, Sehnenscheidenentzündungen)
  • Verbrennungspatienten
  • Sportverletzten (Bsp.: Tennis-, Golferellenbogen, Stauchungen)
  • Schmerzpatienten (Bsp.: CRPS I+II/ Mb. Sudeck)

Behandlungsverfahren im Rahmen der Handtherapie:

  • Frühmobilisierung, postoperative Behandlung nach Beuge- und Strecksehnenverletzungen, Frakturen, Amputationen, Quetschungen, Verbrennungen, etc.
  • Narbenbehandlung
  • Schienenbehandlung durch individuelle Herstellung von statischen und dynamischen Schienen aus niederthermoplastischem Material und deren regelmäßigen Kontrolle
  • Manuelle Therapie Hand, Ellenbogen, Schulter
  • Tapeing
  • Elektrobehandlung TENS/ EMS
  • Gelenkschutzunterweisung
  • Thermische Anwendungen
  • Berufsbezogene Belastungssteigerung

Zusatzleistungen:

Schienenherstellung:

Der Vorteil des niederthermoplatischen Materials besteht darin, dass es schnell und unkompliziert direkt am Patienten angepasst werden kann. Zudem ist es leicht und die Schienen können (gegenüber einem circulären Gips/ Cast) bei Bedarf abgenommen werden (wenn nur temporäre Anwendung gedacht ist, oder kurze Hygienemaßnahmen durchgeführt werden dürfen). Bei uns werden Schienen individuell angepasst und geformt!

In folgenden Fachbereichen finden Schienen ihre Anwendung:

  • Orthopädie
  • Rheumatologie
  • Handchirurgie/ Traumatologie
  • Neurologie
  • Pädiatrie

Funktionen von Schienen:

  • Lagerungsschienen > Lagern/ Immobilisieren
  • Quengelschienen > Dehnen/ Redressieren
  • Übungs-/ Funktionsschienen > Funktion ermöglichen/ ersetzen
  • Korrektur von Fehlstellungen
  • Frühmobilisierung > z.B. nach Beugesehnennaht (Kleinertschiene)

 

Zur vollen Ansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken!